Windows geht auf Diät mit einer neuen Version: Windows 10 Lean

Der neueste Insider Build hat eine seltsame neue SKU.

Kaum ist Microsoft eine Windows SKU losgeworden, scheint es eine neue geschaffen zu haben, die ihren Platz einnimmt. Die kurzlebige Windows 10 S Version wurde von einem Modus abgelöst, der auf das normale Windows angewandt werden kann, aber es scheint schon einen Nachfolger zu geben: Der neueste Insider Preview Build für Redstone 5, der in der zweiten Hälfte diesen Jahres erhältlich sein soll, hat eine Installations-Option für „Windows 10 Lean“, wie Lucan festgestellt hat.

Windows 10 Lean scheint seinem Namen gerecht zu werden: Die Installation ist ungefähr 2 GB kleiner als bei Windows 10 Pro, und es fehlen ein paar Dinge, wie zum Beispiel Desktop Hintergründe, Registry Editor, die MMC Konsole und mehr. Lucan berichtet, dass Lean nicht mit den gleichen Einschränkungen zu kommen scheint wie der S Modus, so dass es sowohl allgemeine Windows-Programme aus dem Store als auch traditionelle Win32 Apps unterstützt.

Es ist allerdings noch unklar, wofür genau die Lean Version gedacht ist. Speicherplatz sparen ist nie verkehrt, aber auf den meisten PCs werden 2 GB keinen großen Unterschied machen. Es wäre auf Mobilgeräten wichtiger, aber Lucan ist sich sicher, dass Windows 10 Lean kein Vorbote für das sagenumwobene Microsoft Andromeda Gerät ist.

Es kommt uns auch unwahrscheinlich vor, dass „Lean“ der endgültige Name ist. Während „Lean“ als Name während der Installation angegeben wird, ist die Bezeichnung innerhalb des Betriebssystems immer noch „Windows 10 S.“ Wir erwarten hier eine Veränderung, sobald klar wird, wofür es gedacht ist.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.