Die Xbox One wird in einem Software-Update im May Support für 120 Hz erhalten

Spiele werden es wohl auch unterstützen müssen, um in den vollständigen Genuss zu kommen.

Vergrößern / Du kannst es auf diesem Foto nicht erkennen, aber die One X ist sehr kompakt.

Microsoft hat angekündigt, dass die Xbox One nach einem Software-Update für die Konsole Bildwiederholraten von 120 Hz unterstützen wird. Unterstützung für höhere Bildwiederholraten öffnet die Türe für besseres Gameplay, sowohl was Leistung als auch was Reaktion auf Eingaben angeht.

In einem Neuigkeiten-Post auf der Xbox Webseite hat Microsoft kurz das 120 Hz Feature beschrieben, zusammen mit einigen anderen Updates, und kündigt an dass diese im Mai kommen. Andere zukünftige Änderungen sind die Möglichkeit Spiele und Apps auf neue Arten zu gruppieren um es einfacher zu machen, deine Bibliothek zu durchsuchen, eine verbesserte Bedienoberfläche um die Freigaben für Familien-Accounts zu bearbeiten, einige kleine Änderungen an Tasten-Kommandos in der Xbox Bedienoberfläche, die Möglichkeit Spiel-Clips direkt im Guide Interface zu bearbeiten, sowie Verbesserungen in der Xbox Accessories App.

Früher in diesem Jahr hat Microsoft bereits Support für AMD FreeSync 2 zur Xbox One S und Xbox One X hinzugefügt. FreeSync ist eine Technologie für veränderliche Bildwiederholrate (VRR), die ablenkendes Ruckeln des Bildes auf vielen Bildschirmen unterbindet, ohne die Spielerfahrung zu beeinträchtigen. FreeSync, zusammen mit Support für 1440 p Auflösung, die im gleichen Update hinzugefügt wurden (und jetzt Support für 120 Hz), tragen alle zur Kompatibilität der Xbox One S und Xbox One X mit Computerbildschirmen bei. Microsoft versucht die Xbox One zu einer Alternative zu Gaming-Laptops zu machen, auch wenn du lieber in deinem Homeoffice spielst als dem Wohnzimmer. Dazu muss gesagt werden, dass auch viele Fernseher 120 Hz darstellen können.

Lasst uns aber mal realistisch sein: Du wirst keine 4k Spiele mit 120 fps durch das neue 120 Hz Update spielen können, weil der HDMI 2.0 Standard, den die Xbox One S und Xbox One X verwenden, dazu nicht in der Lage ist. Das wird nicht funktionieren bevor HDMI 2.1 heraus kommt, was voraussichtlich erst im nächsten Jahr für Fernseher und zukünftige Xbox Modelle erhältlich sein wird. Zur Zeit können die Xbox One S und Xbox One X nur 120 Hz bei Auflösungen von 1080p und 1440p.

Microsofts Mitteilung stellt nicht klar, ob die 120 Hz für alle Xbox Modelle oder nur für einige eine Option sein wird, aber wir wären überrascht, wenn wir es für die Original Xbox One (den Vorgänger der aktuelleren S oder X Modelle) sehen würden, da die Original Xbox One HDMI 1.4a nutzt, was noch mehr Einschränkungen hat als HDMI 2.0.

Es ist auch wichtig zu bedenken, dass nicht alle Spiele unbedingt 120 Hz unterstützen, auch wenn die Konsole es tut. Es gibt Vorteile dabei, ein Spiel mit 60 fps auf einem 120 Hz Bildschirm laufen zu lassen, aber die Spieleentwickler werden ihre Spiele updaten müssen, um 120 fps Modi anbieten zu können, die das Beste aus der Technologie holen. In den meisten Fällen werden die Standard Xbox One und Xbox One S nicht in der Lage sein, diese Anforderungen zu erfüllen, aber die Xbox One X könnte es bei Auflösungen von 1080p und 1440p bei den meisten Spielen schaffen, wenn die Entwickler sich dazu entschließen, dies zu unterstützen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.